Absage an Energiewende, E-Autos, erneuerbare Energien & Co

21 11 2016

Gerade eben haben wir auf dem Klimagipfel gehört, dass 45 Staaten ganz doll die Wende wollen, weg von allem, nur noch erneuerbare Energien.

Wir wissen aber, dass die Emirate noch für gut 50 Jahre Öl haben. Das wollen die loswerden, und deshalb werden die eine Wende vorher – eine radikale Wende – nicht zulassen.

Und nun hat Texas festgestellt, dass es auf einem noch viel größeren Ölteppich sitzt als bisher angenommen.
Es wird sicherlich niemand annehmen, dass die USA sich weiter an der Wende beteiligen werden, bei diesen Ressourcen, die Geld reinbringen, und zwar ebenfalls für gut 50 Jahre? Oder länger? Selbstverständlich nicht. Die ersten, die aus der Pro-Umwelt aussteigen werden, sind die USA, denn dort haben auch die größten Ölkonzerne der Welt ihren Sitz.

Deutschland wird natürlich weiter Vorreiter bleiben wollen. Ein so winziges Land, gegen die USA und gegen China (die sich einen Scheiß daran beteiligen werden, wenn die Versorgung gesichert wird). Was bedeutet: Unsere Waschmaschinen werden nur noch nachts laufen, weil da der Strom am billigsten ist, aber dummerweise gibt es da keine Sonne, also laufen sie gar nicht mehr und wir stellen auf Handbetrieb um. Ja, das ist doch der Fortschritt: back to the roots! Ach ja, aber E-Autos fördern wir weiter wie verrückt, ob die nun Strom tanken können oder nicht (ich stelle mir vor: Ein Hochhaus mit 200 Mietparteien, und jede hat ein E-Auto. 1. wo parken die, 2. wo zapfen die Strom?! Und die Reichweiten erst! Und der Kaufpreis! Und der monatliche Mietpreis zum Strom dazu! Und Strom muss teurer werden!). Echt, geht’s mir weg mit den E-Autos, das ist der größte Scheiß aller Zeiten, vor allem in Deutschland. Es gibt weitaus bessere Alternativen als ausgerechnet Strom. Und gebaut wird momentan doch auch nur von Nobel-Herstellern und Sportwagen.

Wie auch immer: Bedenket meine Worte. Mit diesem Öl sind die USA weitgehend raus und Deutschland der Depp. Artikel


Aktionen

Informationen

1 Antwort zu “Absage an Energiewende, E-Autos, erneuerbare Energien & Co”

17 12 2016
RoM (18:10:50) :

Servus, Uschi.
Vermutlich seit dem legendären Wiener Kongress (anno 1814/15) erahnen wir, dass Gipfel ihre eigenen Gesetzmäßigkeiten pflegen. Da geht es um nationales Prestige, scheinbare Zweckmäßigkeiten oder mindere Eitelkeitsanfälle. Nicht selten kommt unterhalb des Gipfels ein kreißender Berg zu liegen; der eben mit dem Mäuslein. 😇
Für den Rest der wuselnden Zusammenkünfte gilt dann auch noch die Möglichkeit, dass Papier geduldig wird.

Batterie betriebene Vehikel sollten robuster angelegt sein – für die Routine, die jetzt nicht aus kalifornischen 358-Tage-Sonnenschein bestehen. Irgendwie. 😑

Noch meine Empfehlung für ‚Rogue One’…resistance is not futile, facing oppression!

bonte

Schreib einen Kommentar

Du kannst diese Tags verwenden : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>