Auf zur Geschenkejagd ;-)

6 12 2016

Waldsee-Schutzumschlag-JPG
Ja, an der Stelle möchte ich mal wieder auf den „Mega-Klopper“ aufmerksam machen. Natürlich auf die Folgebände auch, aber dieses 1,5 Kilo schwere Hardcover ist limitiert und die Kartons im Lager sind mittlerweile sehr gut übersichtlich. Ich gehe davon aus, dass ich spätestens nächstes Weihnachten das letzte Mal Werbung dafür mache, dann ist es ausverkauft – und es wird definitiv keinen Nachdruck mehr geben! Dieses aufwändige Teil war finanziell meine größte Herausforderung (mehr noch als das Hörbuch für den Verlag) und der VK-Preis mit 45 Euro kalkuliert zu wenig, aber ich habe mir das aus eigener Tasche gegönnt, weil es mir schlichtweg am Herzen liegt. Ein zweites Mal ist das aber nicht möglich. Ich freue mich, dass das Hardcover viel mehr Verkäufe erzielt hat als ich gerechnet hatte und jetzt sogar allmählich dem Ausverkauf entgegenschreitet. Deshalb an der Stelle: Wenn ihr was Schönes und Seltenes schenken wollt, das sich gut macht im Buchregal und in dem man immer wieder mal schmökern kann, dann greift jetzt zu. Ich signiere natürlich und auf Wunsch (einfach bei Bestellung mit angeben) mit persönlicher Widmung.

Hier Weihnachtstipp holen

lesung















30 Jahre – ein wundervolles Jubiläum

19 08 2016

9783943570779kl

 

Das Ende der Schnitzeljagd – und hier schon die Auflösung. Vor 30 Jahren hatte ich meine erste Veröffentlichung. Seither habe ich grob geschätzt über 200 Publikationen in nahezu allen möglichen Bereichen. Vor 20 Jahren wurde ich Freelancer.

Das ist für mich ein Grund zum Feiern, und deswegen lege ich „Sternwolke und Eiszauber“ neu im Print auf. Behutsam überarbeitet, mit ein paar kurzen Szenen mehr, mit einer wunderschönen neuen Karte, mit Anhang und Rückblick samt Zeitdokumenten, und ein paar farbigen Abbildungen. Das ergibt 292 Seiten zum Jubiläumspreis von € 10,00. Offizieller VÖ ist 4.10.2016, aber im Shop ist es bereits vorbestellbar, und die Auslieferung erfolgt ab ca. 20.9. Jedes Buch wird signiert und auf Wunsch mit persönlicher Widmung versehen. UND dazu gibt es auch noch ein Gimmick. Ich freue mich sehr darauf, und ich hoffe, ihr auch.

zu weiteren Infos und Bestellung



Schnitzeljagd, letzter Teil

18 08 2016

Ausschnitt 4

 

 

 

Und nun dürfte alles klar sein 😉 Morgen gebe ich bekannt, was das alles zu bedeuten hat!

Und hoffentlich freut ihr euch dann genauso darauf wie ich.



Schnitzeljagd, Teil 3

17 08 2016

Ausschnitt 3

 

 

Nuuuuuun? 🙂



Schnitzeljagd, Teil 2

16 08 2016

Ausschnitt 2

 

 

 

 

 

Und weiter geht’s mit dem Rätselraten!

 

 

 



Schnitzeljagd, Teil 1

15 08 2016

Ausschnitt 1

 

Sieht merkwürdig aus, nicht wahr? Aber natürlich steckt wie immer ein Gedanke dahinter. Ich freue mich aus einem ganz bestimmten Grund schon auf den September, und in den nächsten Tagen werdet ihr, meine Blogfreunde, auch herausbekommen, warum. Dies ist der erste Schnipsel dazu. Kommt ihr schon drauf? Was könnte das sein?



Elfia Fair in Haarzuilens – zwei tolle Wochenenden Teil 1

29 05 2016
Präsentation Nauraka - Bild von Theo Barkel

Präsentation Nauraka – Foto von Theo Barkel

Neun Stunden haben wir nach Holland gebraucht – drei davon im Stau. Doch kaum sind wir in der tollen Unterkunft bei Anne-Mieke angekommen, und Bier und Essen steht bereit (sooo lecker essen) sind wir schon wieder erholt und bester Dinge und freuen uns auf den Samstag. Das Wetter ist für Ende April ja alles andere als berühmt, aber – es könnte schlimmer sein. Allerdings wenigstens ein bissl wärmer. Was soll’s. Mit Theo fahren wir dann also nach Haarzuilens zu dem Kastell – eine große Anlage, bestehend aus Wasserschloss und Landschloss mit noch größerem Park. Es dürfte gut 200 Aussteller geben – wenn nicht mehr. Kleidung, Accessoires, Bücher, Essen, Trinken, einfach alles, was das Herz begehrt. Man kann sich dumm und dämlich kaufen, und das tun wir auch. Und essen. Und trinken.
Der Stand von Theo ist gegenüber vom Schloss, eine prima Lage, und dahinter, kann man noch weit, weit, weiiiiiiiit laufen. Wir haben in den zwei Tagen nicht alle Stände gesehen, was auch am anstrengenden Wetter lag. Wie man an den Bildern sieht, gab es zwischendurch Sonne, aber auch viel Graupel und Hagel, und es war einfach kaaaalt. Trotzdem wurde auf der großen Bühne heiß aufgespielt, den ganzen Tag bis spät in die Nacht gab es Programm.
Der Verlagsstand ist groß, das Programm wird toll präsentiert. Endlich kann ich die holländische Ausgabe von Nauraka in Händen halten! Und es ist richtig schön geworden. Der Künstler, Marten, ist auch vor Ort, Besucher können sich von ihm Karikaturen anfertigen lassen. Mir schenkt er einen gerahmten Druck von Nauraka mit Signatur. Jippie! Das Bild bringe ich in meinem Büro unter, und wenn ich ein Buchregal wegsprengen muss!
Claudia Christian ist auch da, da Theo ihre Bio „Babylon Confidental“ publiziert; sie ist auf zweimonatiger Europatour und von London hierher geflogen, zusammen mit ihrem Gefährten Bill, der zum ersten Mal so ein Event erlebt. Wie lustig! In den USA gibt’s Cons ohne Ende, doch bei uns lernt er das kennen. Und freut sich wie ein Kind und findet es toll. Die beiden sind ein sehr sympathisches Paar.
Leider geht es beiden aber gesundheitlich nicht gut, sodass wir kein gemeinsames Foto schaffen, denn gleich nach ihrem Panel fahren sie ins Hotel. Aber ein Foto hab ich trotzdem. Und abends sowie am Sonntag haben wir sie im Hotel getroffen und uns ein wenig unterhalten.
Um die 20.000 Besucher kommen auf das Festival, viele auch von England. Die Kostüme sind schlichtweg irre, überraschend wenig Manga, dafür viel Steampunk, und alles aus Film und Büchern, aber auch selbst kreiert – nicht ein Kostüm gleicht dem anderen, und aufwendig sind sie alle. Beispiele finden sich auf der Elfiaseite. Und die Tardis war natürlich auch da. Wir haben an diesen zwei Tagen eine Menge Spaß, die Stimmung ist perfekt, und sind sehr begeistert von dem abwechslungsreichen, fantasievollen und großen Festival und freuen uns schon aufs nächste Mal.

Mehr Märchenschloss geht nicht.

Mehr Märchenschloss geht nicht.

Waldelfe

Waldelfe

Auch die Hunde tragen Kostüm

Auch die Hunde tragen Kostüm

Künstler, Autor, Leser vereint

Künstler, Autor, Leser vereint

Dicke Dinger!

Dicke Dinger!

Dr. Alien

Dr. Alien

Velerii ;-)

Velerii 😉

Alle Nationen vertreten

Alle Nationen vertreten

Claudia Christian

Claudia Christian

Ein Blick auf den hinteren Bereich

Ein Blick auf den hinteren Bereich

Sonntag morgen mit Highland Rock

Sonntag morgen mit Highland Rock

Sonnenslot

Sonnenslot mit Wikinger

:-)

🙂

Gute Laune am Sonntag

Gute Laune mit Tim am Sonntag

Nur keine Angst ...

Nur keine Angst …

Elfe unterm Kirschbaum

Elfe unterm Kirschbaum

Wächter des Babys

Wächter des Babys

Kuriositätenkabinettistin

Kuriositätenkabinettistin



Ab sofort wieder bei audible: Die Hörbücher!

13 05 2016

Nauraka_Audiobook_klein CD-Cover_Buch01

 

 

 

 

 

Ab sofort können beide Hörbücher wieder bei audible heruntergeladen werden. Die Trilogie gibt es auch als Einzeltitel, das folgt aber erst noch. Selbst zum Kauf-Preis sind die beiden Titel unschlagbar – 8,95 und 9,95!!

16 Stunden und 40,5 Stunden – wer kann da nein sagen?

 

Zum Download Nauraka

Zum Download Waldsee-Trilogie

 

 

 



Nauraka bald in Holland!

12 03 2016

Nauraka NL

 

Auf der Elfia Fair in Haarzuilens wird sie Ende April vorgestellt – die holländische Ausgabe von Nauraka – Volk der Tiefe (Die Chroniken von Waldsee 4)!

Das Cover sieht phänomenal schön aus, nicht wahr?

Deshalb freue ich mich umso mehr darauf, mit bei der Präsentation dabei zu sein. Die Veranstaltung selbst ist schon toll, aber bei der Buchvorstellung dabei zu sein, ist natürlich noch toller.



Lesung an der Volksschule in Nandlstadt

20 11 2015

9783927071889

 

Heute war großer Vorlesetag an der Volksschule für alle Klassen – aus Liebe zur Literatur, zum Lesen und überhaupt. So wurde ich eingeladen, aus meiner Trilogie zu lesen, gesplittet in eine Lesung für die 7. und eine für die 8. Klasse. Zur Einstimmung habe ich den Trailer gezeigt, dann ein wenig über den Inhalt und wer eigentlich Rowarn ist, und dann ging es auch schon mitten hinein in die Geschichte mit zwei verschiedenen stimmungsvollen Szenen, die auch ein bisschen was über den Hintergrund verraten, sodass es keine Schwierigkeiten gab, sich zurechtzufinden.

Beide Male lauschten die Schüler aufmerksam und waren richtig dabei, was für den Autor natürlich sehr schön ist. Anschließend gab es die Fragestunde – und bei der 7. Klasse sprudelte es nur so, sie wollten alles wissen – mehr zur Geschichte, über das Schreiben, über mich, mein Alter (hüstel) verbunden mit: „Sie sehen aber jünger aus“ (danke!), mein (demnach genau richtig ausgesuchtes) T-Shirt: „Hat das mit der Geschichte zu tun?“ – „Nein, aber es würde sehr gut zu Band 5, Fyrgar, passen, da kommt so ein Drache im Feuer vor“ und vor allem die Frage aller Fragen: „Gibt es einen Film dazu? Das wäre sehr cool!“ Ja, da sind wir uns alle einig. 🙂 Ich habe sie aufgefordert, gesammelt an Peter Jackson zu schreiben. Wollen sie glatt machen. (Zumindest in der Vorstellung *schmunzel*) Die 8. Klasse war da schon verhaltener und schüchterner; ich habe gesehen, dass einige Fragen stellen wollten, aber trotz Anstupsens meinerseits konnten sie sich nicht überwinden mit Seitenblick auf den Sitznachbarn/in. Dann habe ich also einfach so ein bisschen was erzählt, von dem ich annahm, sie wollten es wissen. Klar, eine andere Frage aller Fragen: „Kann man denn vom Schreiben leben?“

Es war jedenfalls sehr schön und hat sehr viel Spaß gemacht. Gerne wieder! Ach ja, und: Die Trilogie soll jetzt in einer Klasse als Unterrichtslektüre durchgeackert werden. Wie toll ist das denn?!

15-11 Volksschule Nandlstadt 008kl15-11 Volksschule Nandlstadt 011kl

Links die Organisatorin der Lesung, Elternbeirätin Theodora Gregorz, rechts der Direx

Links die Organisatorin der Lesung, Elternbeirätin Theodora Gregorz, rechts der Direx (SCNR)