Die Stimme aus dem Inneren

21 11 2015

Ich habe bisher nichts gesagt. Weder zum IS, noch zu dem Drama in Paris, noch zu sonst einem der vielen Dramen der letzten Zeit. Der Terror ist nicht neu für uns, es gibt ihn schon sehr, sehr lange. Die Faschisten zähle ich bereits dazu, die SZ hat eine interaktive Karte ab 1970 geführt, die ich euch auch nicht vorenthalten will. Es gab Rechte, es gab Linke, es gab Religiöse. Alles sind sie scheinbar, denn alle sind sie in Wirklichkeit minderbemittelte Idioten, die einfach nur Spaß haben am Chaos stiften, am Angst machen, am Töten. Keinem Einzigen von ihnen geht es um die Ziele, von denen sie faseln. Sie wollen die Kontrolle haben, sie wollen ausprobieren, wie weit sie gehen können, sie berauschen sich an der Macht, ganze Länder in Angst und Schrecken zu versetzen. Es sind alles Dummejungenstreiche von bescheuerten Wichsern, die keinerlei Moralempfinden haben. Sie sind Massenmörder, sie sind Serienmörder, sie sind Soziopathen, scheißegal, unter welcher Flagge, sie sind Heuchler, die sich rechtfertigen mit irgendwelchem Gefasel, mit dem sie sich ins Recht setzen wollen. Für mich sind die alle gleich. Knalldeppen. Es gibt keine Entschuldigung für sie, und ihre Rechtfertigungen interessieren mich einen Scheiß. 9/11 war es Al Qaida, heute ist es Boko Haram und IS, und morgen wird es wieder wer anders sein. Und so war es schon immer, unsere ganze Historie hindurch. Es ist eine Massenansammlung Geisteskranker ohne Moralempfinden, die sich zusammentun, um „ein bisschen Spaß“ zu haben. Und da man ihnen Beachtung schenkt und sie sogar noch unterstützt, wachsen und gedeihen sie wie die Wasserlinsen in meinem Aquarium, die auch keiner da haben will, aber gegen die halt nichts unternommen wird, weil … ja nun, über diejenigen Leute, die dieses Gebaren auch noch rechtfertigen und meinen, streicheln und Namen tanzen würde genügen, um sie aufzuhalten, also darüber äußere ich mich jetzt nicht auch noch, dieser Eintrag ist lang genug.

Worauf ich eigentlich hinaus will: auf jemanden, der „innendrin“ war und weiß, wovon er redet, und auf eine sachliche interaktive Karte, weitab von allen Spekulationen. Schauen und selber drüber nachdenken.

 


Aktionen

Informationen