Perry Rhodan NEO 117: Zeitreisen, Geheimnisse und Intrigen

11 03 2016

117

 

Soeben ist mein neuester Beitrag zu der inzwischen sehr etablierten „Parallel“-Serie erschienen: Band 117, Exodus der Liduuri, mit einem klasse Cover. Eine Frau mit verstörend brennenden Augen, mit der man offenbar nicht gut Kirschen essen kann. Es handelt sich hierbei um Anathema, eine Liduuri, also einer Vorfahrin der Menschen. Ich erzähle, was vor 50.000 Jahren geschehen ist, und schwadroniere dabei auch über Zeitreisen, eins meiner Lieblingsthemen, und dazu kommen Abenteuer und sehr viel Zwischenmenschliches (das darf man auch bei Liduuri sagen). Familienzwist, Intrigen, Verluste, Zerstörungen, weitreichende unwiederbringliche Vernichtungen. Und die Flucht vor der Allianz, dem unbekannten, bisher unüberwindlichen Feind. Ein tolles Thema mit allem, was ich gern schreibe. Ich freue mich darüber!

Eine kleine Hommage findet sich leider nicht mehr im Gedruckten, nämlich auf Seite 150: »War das nicht so ein Dokuspiel von diesem … wie heißt er gleich … Rohoff Feldbert?«, fragte Schablonski ihn. Schade, denn damit ist eigentlich der Gag von vorher hinfällig.


Aktionen

Informationen

2 Antworten zu “Perry Rhodan NEO 117: Zeitreisen, Geheimnisse und Intrigen”

12 03 2016
Martin Blacks Perry Rhodan Universum » Uschis Blog » Perry Rhodan NEO 117: Zeitreisen, Geheimnisse und Intrigen (09:06:06) :

[…] Uschis Blog » Perry Rhodan NEO 117: Zeitreisen, Geheimnisse und Intrigen. […]

12 03 2016
RoM (21:24:49) :

Salut, Uschi.
Ein ansprechendes Cover; zumal ich ein Faible für Frauen als SF-Charaktere hege. Nette Namensgebung der Akteurin zumal – wobei mir der alte Name für die Liduuri angenehmer im Ohr klang. 😉

Ich lese zur Zeit Deinen vorherigen Roman „Ozean der Dunkelheit“. Angenehm spannende Lektüre; wobei mich Deine Zeichnung des jungen Thomas, seine Sicht & Erlebnisse, überzeugt.
Da greife ich gern zum nächsten Roman.

bonté

Schreib einen Kommentar

Du kannst diese Tags verwenden : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>