Hoffest am Postgut in Tweng/Salzburgerland

11 08 2015
(c) Wolfgang Hojna-Leidolf www.meinbezirk.at

(c) Wolfgang Hojna-Leidolf www.meinbezirk.at – Lucky Luke/Bonanza

Am Donnerstag um 11 Uhr geht die Fahrt los, mit drei Pferden – Nadin, Domingo und Touch. Die Salzburger Autobahn ist und bleibt grauenvoll, egal wann man fährt – vielleicht zwischen 1 und 4 Uhr morgens geht es besser, aber ansonsten ist sie immer dicht. (So auch beim Rückweg, aber da schaffen wir es dann doch ohne Pause in 5 Stunden.) Es ist heiß, deshalb machen wir Rast am Irschenberg, erstens um was zu essen, zweitens fürs Bickerl und drittens, als Wichtigstes, Wasser und Kühlung für die Pferde. Die haben aber gar keinen Durst, saftiger Apfel wird jedoch gern genommen. Noch ein bisschen mit Schwamm und Sprühflasche nassgemacht, und es geht weiter. Stop-and-go, wie gehabt. Auf die knapp 1200 Meter Höhe muss mein altes Protzmobil sich dann hochkämpfen, doch schließlich sind wir angekommen. Die Boxen sind schon vorbereitet. Mein Pferd, das noch nie auf so einem Unternehmen dabei war, ist verwirrt und besorgt. Werde ich jetzt verkauft? Muss ich für immer hierbleiben? Immerhin sind zwei Kumpels dabei, das hilft ein bisschen. Trotzdem haben wir an diesem Abend Frauli seeeehr lieb. Am Freitag nachmittag, wenn es nicht mehr ganz so heiß ist (netter Trugschluss) beginnen die Proben und die Technikabstimmung. Touch gibt sich sehr unruhig, er weiß nicht, was das alles soll. Und die Leute. Und da gehen meine Kumpels raus aus dem Platz und ich soll hierbleiben? Und überhaupt! Heute ist er böse auf sein Frauli.
Aber am Samstag dann. Am Samstag! Da geht es ab vormittags los mit dem Putzen und Striegeln und Leckerli und Satteln und Kostümieren. Und da kommen auch schon die ersten Gäste und gehen staunend durch den Stall. Kinder umringen das Indianerpony, das mehr und mehr zu strahlen anfängt. Das ist ganz nach seinem Geschmack! Viel Tüttel und Tattel und Lecker und alles dreht sich um ihn. Das vormittägliche Abreiten auf dem Platz stellt kein Thema mehr dar. Und bis dann am Nachmittag sein großer Auftritt kommt, ist Touch gänzlich tiefenentspannt. Ganz Cowboypferd weiß er, was er zu tun hat, und absolviert es, sodass ich mich auf alles andere – Reden, Musik, Mitreiter, Schirm, Fächer und extrem rutschiges Kostüm – konzentrieren kann.
Wir (das Showteam Colorido) bieten eine große Show durch die Welt des Films: Grease, Immenhof, Tinkerbell, Phantom der Oper, Der Schuh des Manitu, Ritter aus Leidenschaft, Yakari + Pippi Langstrumpf, Die Schlümpfe, Die Noriker, Lucky Luke/Bonanza, Das Letzte Einhorn. Ich habe die Moderation dazu geschrieben und übernommen; dass ich dann selber auch noch auftrete, war zuerst nicht geplant, aber wir haben es doch hinbekommen, wir zwei „Alten“. Den Spaß als Abahatschi mit Schakliin lass ich mir nicht entgehen.
Und es klappt alles toll. Zwischendurch gibt es einen Platzregen, der leider einige Gäste verjagt – selber schuld -, aber nach einer halben Stunde schon kann das Programm bis zum Schluss stattfinden. Wir haben viel Spaß dabei, alles harmoniert und klappt gut, trotz vieler Kostüme und knapper Umziehzeit.
Mit einem sehr glücklichen, fröhlichen Show-Pferd gehe ich vom Platz. Und jetzt her mit Keks, sagt Touch, und ja, den hast du dir verdient. Und mehr als einen. Bin superstolz auf dich! Und toll, wie die anderen das alles gemacht haben!

Einen ausführlichen Bericht mit vielen Bildern (unter anderem auch dem tollen Bild oben) gibt es hier auf mein bezirk.at!
Die folgenden Bilder stammen alle von Ute, die beim Showteam dabei ist und als Gauklerin mit Poi aufgetreten ist. Die drei Schlussbilder stammen von Wiebke Brem.

Wohl behütet - "Schakliin" und Old Oak Annie

Wohl behütet – „Schakliin“ und Old Oak Annie

Abahatschi + Schakliin

Abahatschi + Schakliin

Abahatschi + Schakliin

Abahatschi + Schakliin

Grease - John Travolta :-)

Grease – John Travolta 🙂

Phantom der Oper - die Sängerin, die schöne Christine

Phantom der Oper – die Sängerin

Das Phantom und die schöne Christine

Das Phantom und die schöne Christine

Bonanza 4 Lucky 2 Schluss 1


Aktionen

Informationen