Machete Kills

23 12 2013

Au Backe, da hat Mr. Rodriguez aber tief in die Slapstick-Kiste gegriffen und in der Tradition der „Mutter aller Filme“ einen Film abgedreht, der auch gar nichts mehr ernst nimmt. Der einzige Bierernste ist Machete, der den ganzen Film über nicht eine Miene verzieht und nur eine Handvoll Sätze sagt. Ich bin gar nicht mehr mitgekommen, wie viele (SF-)Filme hier verwurstet wurden. Bewundernswert Charlie Sheen, der trotz seiner jahrzehntelangen Sauferei top aussieht, Ausstrahlung besitzt und sogar auch noch spielen kann. Der Film schrammt schon ganz arg an der goldenen Himbeere vorbei, aber irgendwie macht das gar nichts, ich habe mich trotzdem herrlich amüsiert.
„Machete liebt sie alle“, denn „Es gibt nur einen Machete“ – so isses. Bis bald im All!


Aktionen

Informationen